VW Bus 8-Sitzer der Bundeswehr

Drucken

Der typische VW Bus, landläufig "Bully" genannt, ist in vielen verschiedenen Versionen bei der Bundeswehr anzutreffen. Während meiner Bundeswehrzeit als Wehrpflichtiger in den Jahren 1988/1989 wurde ich u.A. als Fahrer eingesetzt und fuhr den Bully in der Version als Personentransporter (8-Sitzer) in der Modellvariante T2 und T3. Den T2 fuhr ich sogar zwei Wochen am Stück, den T3 immer mal wieder. Ich habe viele schöne Erinnerungen an die vielen Fahrten mit dem Bus, so daß ich mich entschloss ihn im Modell nachzubauen.

Den Anfang machte der T2, den ich zwei Wochen als Dienstwagen hatte. Das Grundmodell ist ein cremefarbener Bus der Firma WELLY im Maßstab 1:24. Das Metallmodell kann mit einigen schönen Details aufwarten, z.B. filigrane Rückspiegel, Scheibenwischer und Rückleuchten. Die Schiebetür und die Heckklappe lassen sich öfnen. Schnell war das Modell zerlegt und die vielen Anbauteile entfernt. Viel musste ich ja nicht ändern, lediglich eine etwas "hemdsärmelige" Lackierung in gelboliv, sowie die Montage zweier Y-Kennzeichen - fertig ist der Bus. Dann noch einige Feinheiten mit einem zarten Pinsel nachlackiert und scfhon halte ich ein Replika meines ehemaligen Dienstwagens in den Händen.

 

Copyright © 2018 Kellerseiten.de. Template designed by olwebdesign.