Man kann sich kaum mit dem Modellbau beschäftigen, ohne sich irgendwann auch am RC-Modellbau zu versuchen. Von billigen, ferngelenkten Kinderspielzeugen einmal abgesehen, beschäftige ich mich mit dem Funktionsmodellbau seit 1990. Angefangen hat es mit Automodellen, hauptsächlich Geländebuggys im Maßstab 1:10. Ich war damals Mitglied in einem Club, der sich zwanglos, aber regelmäßig traf um auf einer permanenten Geländestrecke an der Ahr zu trainieren. Das war mitunter meine schönste Zeit im RC-Modellbau. Klassiker wie Kyosho Ultima oder Optima mid oder Tamiya Hornet kenne ich noch aus eigener Erfahrung, habe ich sogar teilweise selbst besessen und gefahren. Leider zerstritt sich der Club irgendwann und die Sache lief aus. Mittlerweile mache ich RC-Modellbau hauptsächlich für mich alleine oder höchstens mal zusammen mit einem ebenfalls RC-Virus infizierten Freund. Im RC-Modellbau habe ich mich nie spezialisiert, alle Sparten interesieren mich. Deshalb besaß, bzw. besitze ich ein buntes Sammelsurium an Modellen, von denen ich euch einige nachfolgend vorstellen möchte.

Tamiya -Ford F-350 High Lift-

Drucken

 

Tamiya Ford F350 High Lift, Modellnummer: 58372

Ja, ein Traum wird wahr, wer hätte das gedacht. "Damals", in den 80ern und Anfang der 90er, da brachte Tamiya im RC-Car Bereich die berühmt, berüchtigten "3-Speed" Modelle heraus. Das waren nicht nur irgendwelche Buggys oder Phantasieautos. Das waren genaue Modelle richtiger Autos, mit Blattfedern, Starrachsen, Leiterrahmen, mechanischem Getriebe und Karosserien aus PS. Wer erinnert sich nicht an den Bruiser, Mountaineer, Hilux oder Blazing Blazer...?! Das waren Modelle...

Weiterlesen: Tamiya -Ford F-350 High Lift-

Tamiya -Blitzer Beetle-

Drucken

 

Tamiya Blitzer Beetle, Modellnummer: 58122

Was für ein Modellauto nehme ich im September mit in den Urlaub...?? ;-) Diese Frage stellte ich mir im Frühjahr 2003. Es ging nach Dänemark, das bedeutete Schotterwege, Dünen und Sand, Sand, Sand... Mein Buggy würde sich sofort eingraben, der Truck würde mit seinen Reifen Tonnenweise Sand in das Chassis schaufeln... Nein, etwas Spezielles müsste her! Im Juli 2003 schaute ich mich deshalb nach einem geeigneten Modell um.

Weiterlesen: Tamiya -Blitzer Beetle-

Tamiya -Unimog 406-

Drucken

 

Tamiya MB Unimog 406, Modellnummer 58457

Tamiyas Unimog 406 kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Tatsächlich ist das Modell das elfte Fahrzeug, das Tamiya auf dem bekannten "XC-Chassis" aufbaut. Das XC-Chassis ( "Cross Country Chassis") kam im Jahre 1993 als "Mitsubishi Pajero Metaltop" zum ersten Mal auf den Markt. Markant war, wie bei Tamiya nicht unüblich, eine sehr vorbildähnliche Radaufhängung. Diese ist echten Geländewagen nachempfunden.

Weiterlesen: Tamiya -Unimog 406-

Tamiya -Sand Scorcher Replica-

Drucken

"Sand Scorcher" - Replika / Variante
oder auch
"Allrad Scorcher" / "4WD Scorcher"
 

Um aus der Überschrift schlau zu werden, muss ich etwas ausholen... Wieder einmal bewege ich mich in der wunderbaren Welt der Tamiya-Nostalgie. Damals, Anfang der 80er Jahre, als ich meinen Traum vom "Grasshopper" träumte, gab es ein weiteres Modell, das schon damals als "Olymp" der RC-Cars galt.

Weiterlesen: Tamiya -Sand Scorcher Replica-

Tamiya -Sand Rover (2011)-

Drucken

 

Tamiya Sand Rover 2011, Modellnummer 58500

In den Jahren 1980/1981 brachte Tamiya zwei RC Fahrzeuge auf gleichem Chassis, aber mit verschiedenen Karosserien heraus. Beim ersten Modell mit der Nummer 58023 handelt es sich um den "Holiday Buggy", dessen Vorbild ein relativ unbekannter Kleinhersteller aus den USA war. Der nächste Wagen mit dem einprägsamen Namen "Sand Rover" (58024) war jedoch dem bekannten "Meyers Manx" Dune-Buggy nachempfunden.

Weiterlesen: Tamiya -Sand Rover (2011)-

Tamiya -Grasshopper (2005)-

Drucken

 

Tamiya Grasshopper , Modellnummer: 58346

Mit diesem Modell verhält es sich ähnlich wie mit meinem "Ford F-350": pure Nostalgie! Es war so um 1986, als ich mich für den RC-Modellbau zu interessieren begann. Leider waren die Modelle, vor allem aber die dazugehörigen Fernsteuerkomponenten, für einen Schüler relativ unerschwinglich. Kurze Zeit später kam ich jedoch zu einer 4-Kanal Fernsteueranlage und hätte so "nur" noch das Auto gebraucht. Mit ein bißchen guten Willen hätte ich genug Geld für das damalige Einsteigerauto von Tamiya sparen können, den Grasshopper. Durch diverse Umstände kam es jedoch nie dazu.

Weiterlesen: Tamiya -Grasshopper (2005)-

Copyright © 2018 Kellerseiten.de. Template designed by olwebdesign.