Die Dachbox

Drucken

Bei einem Renault Kangoo von einem "Stauraumproblem" zu sprechen ist natürlich etwas "gewagt", verfügt er doch über einen der größten Kofferräume weit und breit... Aber wie in der Planungsphase bereits angesprochen gibt es doch einige Gedanken, die man sich machen sollte. In der Nachtkonfiguration ist nur noch sehr wenig Platz für Gepäck im Auto selber vorhanden. Hier benötigt man zusätzlichen abschließbaren Stauraum, wenn man Taschen und andere Gepäckstücke nicht unbeobachtet im Vorzelt stehen lassen möchte. Mir kam sofort unsere große Dachbox in den Sinn. Problem: durch die extrem weit auseinander stehenden Dachträger des Kangoo passt sie nicht mehr aufs Dach, weil sie "nur" ca. 120 cm lang ist, die Dachträger aber ca. 130 cm weit auseinander stehen. Also musste ich mir eine andere Befestigung einfallen lassen. In meiner "Rumpelkammer" (Keller) entdeckte ich noch zwei uralte Fahrradträger von Thule, die wir schon lange nicht mehr benutzen. Die Schienen dieser Träger erscheinen mir ideal, um daraus Längsträger für die Box zu machen.

Die Fahrradträger wurden zerlegt. Die Grundschiene ist idealerweise genau 150 cm lang und, wie immer bei Thule, grundsolide. Die Originalbefestigungen haben sich jahrelang bewährt und erschienen mir vertrauenserweckender als mir selber etwas zurechtzubasteln. Abgesehen davon waren sie natürlich TÜV/GS geprüft. Ich musste lediglich neue Löcher für die Originalbefestigungen bohren, da an den Enden der Schienen natürlich keine vorgesehen waren. Bei der Probeanpassung auf dem Dach sah das Ganze schonmal sehr vertrauenserweckend aus!

Die Dachbox wird nun mit den Längsträgern mittels der Originalbefestigungen verschraubt. Da ich nur original-Befestigungsmaterial verwendet habe erhoffe ich mir eine gewisse Sicherheit und Stabilität der gesamten Konstruktion. Auf dem Dach montiert macht das Ganze jedenfalls einen grundsoliden Eindruck. Die Gesamthöhe des Fahrzeugs steigert sich gewaltig... Die Beladung der Dachbox gestaltet sich natürlich wegen der enormen Höhe etwas schwierig, ist aber machbar. Die Box ist schnell von zwei Personen demontierbar und kann so am Campingplatz während des Aufenthalts verbleiben.

Copyright © 2018 Kellerseiten.de. Template designed by olwebdesign.