Jalousien für die Fenster

Drucken

Lange habe ich mir Gedanken um die Verdunklung, bzw. Sichtschutz der Fenster gemacht. Es ist ja nicht nur so, daß man möglichst nicht von aussen gesehen werden möchte! Nein, auch die Helligkeit sollte möchlichst draussen bleiben wenn man morgens gerne ausschläft oder im Sommer früh zu Bett geht. Im Rahmen meiner Low-Budget-Lösung hatte ich eigentlich geplant Handtücher oder andere geeignete Stoffbahnen mittels Magneten an den Fenstern zu befestigen. Da der Kangoo innen größtenteils unverkleidet ist, hätte das prima klappen können. Eine andere Möglichkeit, die mir durch den Kopf ging, wäre eine Wäscheleine über den Fenstern zu spannen und die Vorhänge mit Klammern daran zu befestigen. Blickdicht wären diese Lösungen schon, aber eine echte Verdunklung ist das nicht, es sei denn man fertigt sich Vorhänge aus teurem, schweren Verdunklungsstoff an. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, den ich traditionell mit meinem Vater besuche, schaute ich mir natürlich sehr genau das Jalousien-Set des Carpe Diem Pakets an. In einer derart professionellen Qualität könnte ich das Ganze natürlich nicht realisieren. Mein Vater, der keine halben Lösungen mag, entschloss sich dann überraschend mir das Jalousien-Set zu sponsern. Daß ich darüber sehr glücklich war, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. Im Internet suchte ich auf der Seite kangoo-carpediem.de (Seite existiert nicht mehr) nach mehr Infos über das Set und siehe da: zufällig wurde an genau diesem Tag eine Bestellseite eingerichtet, auf der man das Jalousien-Set direkt vom Hersteller beziehen kann. Das war mir lieber als zum Renault-Händler zu gehen, der oft nicht einmal weiss was Carpe Diem überhaupt ist... Die Bestellung per Vorkasse war überhaupt kein Problem. Ich habe Montags bestellt und Donnerstags hatte ich das Paket in den Händen. Der Preis lag bei 147,- Euro (139,- plus 8,- Euro Versandkosten). Nachtrag 2011: das Set wird mittlerweile nicht mehr hergestellt und ist nur noch gebraucht erhältlich.

Die Jalousien bestehen aus schwerem, kuststoffbeschichteten Verdunklungsstoff. Die vorderen Jalousien werden während der Fahrt in einer Tasche unter dem Sitz verstaut. Die restlichen Jalousien verbleiben an den Scheiben und können tagsüber aufgerollt werden. Stockdunkel wird es im Fahrzeuginnern natürlich nicht, aber das schummerige Licht ist sehr gemütlich.

Copyright © 2018 Kellerseiten.de. Template designed by olwebdesign.