12. Bautag: der Innenausbau

Drucken

Nachdem die rote Außenfarbe ausgehärtet war, haben wir das Boot umgedreht und endlich mit dem Bau der "Inneneinrichtung" begonnen. Ich habe mich entschlossen zwei Sitzbänke vorne und hinten zu installieren, wie in jedem klassischen Kanu. Eigentlich wollte ich schöne Sitze aus geflochtenen Gurten bauen, aber angesichts der etwas mageren Gesamtbauqualität habe ich mich für einfache gehobelte Bretter als Sitzfläche entschieden. In die Mitte habe ich eine Art "Not-" oder Kindersitz gemacht, bestehend aus einem halb so breiten Brett. Die Sitze wurden mit dem letzten PU-Leim eingeklebt, nun ist auch die Kartusche aus dem Baumarkt leer. Die mittlere Sitzbank musste ich dann mit normalem Holzleim einkleben. In der Mitte der großen Sitzbank habe ich dann noch eine Abstützung auf den Kiel installiert. Insgesamt keine schwierige oder "fummelige" Arbeit, aber zeitintensiv, da viele Holzteile zugesägt werden mussten.

Nachdem wir vor einigen Tagen ja schon mal das Ende der Holzarbeiten zelebriert hatten, so können wir nun das endgültige Ende Jener feiern. Das Holz aus dem Holzhandel ist auch fast ganz weg, aus den Resten habe ich die Sitzbänke gefertigt. Nur von den Sperrholzplatten stehen noch größere Stücke herum.

Bauzeit heute: 2 h
Gesamtbauzeit: 32 h 

Copyright © 2018 Kellerseiten.de. Template designed by olwebdesign.